Die Peitsche unserer Zeit heißt Motivation.
Freiwilligkeit statt Zwang.
Für den Menschen ist doch entscheidend,
dass er eine Berufung hat!
Geben Sie den Menschen mehr als Arbeit.
Geben Sie ihnen einen Grund

ferne LÄNDER von Reisen in

SPIELPLAN 2017/18

 

 

Do. 12.10. | 20:00

DIE NACHT VON LISSABON

von Erich Maria Remarque

Fr. 13.10. | 22:00

CALAMARI MOON SUITE

Sa. 14.10. | 20:00 | PREMIERE

EINE STADT WILL NACH OBEN

Theaterserie in zehn Folgen
Folge 3: Onomatopoesie der Zeit + Folge 4: Haifisch Klagegesang

So. 15.10. | 20:00

ABRAHAMS KINDER

Eine Reise nach Jerusalem von Svein Tindberg mit Rainer Frank

Mo. 16.10. | 21:00

MONTAGSBAR

Frau A. das Fest – eine Unterbrechung von Antonia Hölzel,
Anna Gesa-Raija Lappe und Anna-Katharina Müller

Di. 17.10. | 20:00

WERKSCHAU

Geheimtreffen zum Dechiffrieren von Theaterabenden

Mi. 18.10. | 20:00

EINE STADT WILL NACH OBEN

Theaterserie in zehn Folgen
Folge 3: Onomatopoesie der Zeit

Do. 19.10. | 20:00 | GASTSPIEL

OPIUM

von Vitaly Korolev

Fr. 20.10. | 20:00 | GASTSPIEL

OPIUM

von Vitaly Korolev

Fr. 20.10. | 22:00

CALAMARI MOON SUITE

So. 22.10. | 20:00

LUKAS BÄRFUSS LIEST: HAGARD

Mo. 23.10. | 21:00

MONTAGSBAR

Sing along – die ultimative Karaokeshow mit Arash und Valentin

Di. 24.10. | 21:00

EINE STADT WILL NACH OBEN

Theaterserie in zehn Folgen
Folge 4: Haifisch Klagegesang

Mi. 25.10. | 21:00

EINE STADT WILL NACH OBEN

Theaterserie in zehn Folgen
Folge 2: Es geht um Geld

Do. 26.10. | 19:00 | PREVIEW

HOME.RUN

Eine grenzverletzende Familiensaga von und mit Hartmut El Kurdi

Fr. 27.10. | 22:00

CALAMARI MOON SUITE

Sa. 28.10. | 20:00 | PREMIERE

HOME.RUN

Eine grenzverletzende Familiensaga von und mit Hartmut El Kurdi

So. 29.10. | 17:00

NIPPLEJESUS

von Nick Hornby

So. 29.10. | 20:00

FEED YOUR HEAD

Ein gastrosophischer Abend in Kooperation mit der boca Gastrobar

Mo. 30.10. | 21:00

MONTAGSBAR

Montagshorror. Die Prä-Halloween-Nacht

Do. 31.10. | 17:00

HOME.RUN

Eine grenzverletzende Familiensaga von und mit Hartmut El Kurdi

Mi. 01.11. | 20:00

DIE NACHT VON LISSABON

von Erich Maria Remarque

Do. 02.11. | 22:30

ZUR NACHT SCHAU

Late Night Talk mit Jonas Steglich

Fr. 03.11. | 20:00 | KONZERTREIHE

CUMBERLAMPE:GRANDBROTHERS

mit den Tracks des neuen Albums Open

Fr. 03.11. | 22:00

CALAMARI MOON SUITE

Sa. 04.11. | 20:00

EINE STADT WILL NACH OBEN

Theaterserie in zehn Folgen
Folge 1: Aufbruch + Folge 2: Es geht um Geld

So. 05.11. | 20:00

NIPPLEJESUS

von Nick Hornby

Mo. 06.11. | 20:00

TEILZEIT-FLANEURE

Leseshow mit Hartmut El Kurdi, zu Gast: Ninia La Grande und Danny Dziuk

Di. 07.11. | 20:00

KUNSTFIEBER / WERKSCHAU

Make Punk a threat again: Einblicke in den Rechercheprozess der Produktion Chaostage – Der Ausverkauf geht weiter!

Mi. 08.11. | 20:00 | WIEDERAUFNAHME

DIE GERECHTEN

von Albert Camus

Do. 09.11. | 20:00

FEED YOUR HEAD

Ein gastrosophischer Abend

Fr. 10.11. | 20:00

DER HALS DER GIRAFFE

von Judith Schalansky

Fr. 10.11. | 22:00

CALAMARI MOON SUITE

Sa. 11.11. | 20:00

EINE STADT WILL NACH OBEN

Theaterserie in zehn Folgen
Folge 3: Onomatopoesie der Zeit + Folge 4: Haifisch Klagegesang

So. 12.11. | 17:00

HUFSCHMIDT LIEST:DOKTOR FAUSTUS

Dieter Hufschmidt liest Thomas Mann (V)

Mo. 13.11. | 21:00

MONTAGSBAR

Medea. Klang. Körper von Sina Ahlers

Fr. 17.11. | 22:00

CALAMARI MOON SUITE

Sa. 18.11. | 20:00 | PREMIERE

EINE STADT WILL NACH OBEN

Theaterserie in zehn Folgen
Folge 5 + Folge 6

Mo. 20.11. | 18:00

EINE STADT WILL NACH OBEN

Theaterserie in zehn Folgen
Folge 5 + Folge 6

Mo. 20.11. | 21:00

MONTAGSBAR

Isch mach glei ä bissl mit! – Klassiker von und für Lene Voigt

Mi. 22.11. | 20:00

TOD FÜR EINS ACHTZIG GELD

Verwertungsprinzipien / Überlebensstrategien von Franziska vom Heede

Do. 23.11. | 20:00

HOME.RUN

Eine grenzverletzende Familiensaga von und mit Hartmut El Kurdi

Fr. 24.11. | 20:00 | WIEDERAUFNAHME

ZEIT DER KANNIBALEN

von Johannes Naber nach dem gleichnamigen Drehbuch von Stefan Weigl

Fr. 24.11. | 22:00

CALAMARI MOON SUITE

Sa. 25.11. | 20:00

KUTTNER ERKLÄRT DIE WELT

Videoschnipselabend von und mit Jürgen Kuttner

So. 26.11. | 20:00

MADAME BOVARY – ALLERDINGS MIT ANDEREM TEXT UND AUCH ANDERER MELODIE

von Clemens Sienknecht und Barbara Bürk nach Gustave Flaubert

Mo. 27.11. | 21:00

MONTAGSBAR

Rumble in the Cumble. No1 von Iversen / Kritzer

Do. 30.11. | 20:00

ABRAHAMS KINDER

Eine Reise nach Jerusalem von Svein Tindberg mit Rainer Frank

Prostitution und Die Dorfgemein schaft entg

für sich selbst und an sich selbst zu arbeiten.
Nur so funktioniert es.

Für mich ist das lediglich eine
Art Zwischenstation bis ich mich
hier etwas orientiert habe.
Ich will höher hinaus.
Ganz nach oben.

EINE STADT WILL NACH OBEN – Fünf junge Regisseure erzählen in jeweils zwei Folgen von etwa 45 Minuten Dauer die Geschichte eines jungen Mannes, der vom Dorf in die Stadt Hannover zieht, um inmitten von Schmugglern, Schiebern und zwielichtigen Geschäftsleuten seinen Weg an die Spitze der Gesellschaft zu machen. Die Geschichte wird im Laufe der Staffel von zehn Episoden erzählt. Die Regisseure geben nach ihren Folgen die Stafette weiter.

In den ersten beiden Folgen lernen wir den jungen Helden kennen: Aufbruch! Er hat alles zurückgelassen, um sein Glück in der Ferne zu machen: Karl Siebrecht, neuerdings Vollwaise, ein junger Bursche mit Träumen größer als das Dorf, aus dem er kommt, will in die Großstadt und landet stattdessen in Linden, dem »größten Dorf Preußens«. Hier begegnet er Rieke, einer Freundin fürs Leben und beginnt seinen ersten Job beim gigantischen Konzern Hanomag. Die Stimmung dort ist jedoch aufgeheizt, ein Streik steht kurz vor der Tür. Zwischen der Gewöhnung an sein neues Zuhause und Arbeitskämpfen muss Karl nun seinen Platz finden. Wie kann er es nach ganz oben schaffen und dabei anständig bleiben? Das Abenteuer beginnt.

GLAUBT IHR,
ICH BLEIBE HIER?
ICH BIN DOCH KEIN
KRÄMERJUNGE ODER
BÄCKERGESELLE.DIE
SCHNAUZBÄRTIGEN
MÄNNER DORT, DIE
WERDEN NICHT ÜBER
MEINE ZUKUNFT
ENTSCHEIDEN.

Die Stadt ist groß.
Sie ist – kein Zweifel
– zwar nicht so groß
wie Berlin,auch schon gar
nicht wie Wien,
Paris oder London,
und schon lange ist
sie nicht so groß,
wie das ferne, mythische,
verlockende New York.
Aber sie ist groß,
die Stadt.

EINE STADT WILL NACH OBEN – der Trailer zur Serie!

Karl Siebknecht ist der junge Held der Theaterserie. Er hat alles zurückgelassen, um sein Glück in der Ferne zu machen: Aufbruch!

Rieke ist ein armes Mädchen aus der Stadt, in dem Karl eine Freundin fürs Leben findet. Oder vielleicht doch mehr?

Ein reicher Mann – der Kopf der Hannoverschen Maschinen Bau AG, kurz Hanomag, Hobbys: Gedichte lesen und schreiben sowie Fan vom Kaiser sein.

Ein seltsamer Mann – Trifft man ihn das erste Mal, beschleicht einen das eigenartige Gefühl, ihn bereits zu kennen.Was genau ist seine Agenda und wieso taucht er in den merkwürdigsten Momentan auf?

Ein Verrückter – Das Treiben der Stadt hat ihn zu dem gemacht, was er heute ist. Auch wenn er in Rätseln spricht, scheint er die Welt und das Leben bis ins kleinste Detail verstanden zu haben.

Eine Aktivistin – Anna Rosenburg ist keine Freundin der etablierten Strukturen. Den großen Konzern Hanomag möchte sie von innen heraus sprengen und arbeitet an diesem Ziel mit einer kleinen Gruppe. Erfolgschance ungewiss. Durchhaltevermögen unendlich.

CMBRLND SPIELPLAN MEDIA



SPIELPLAN




Ich bin stark,
ich bin stärker als alle.
Ich will raus hier aus der Enge!
Ich hasse hier jeden Stein,
jedes Haus,jedes Gesicht!
Ich will fort von dem allen!



Idee und Konzept der Kampagne für Eine Stadt will nach oben wurde von Studierenden der Visuellen Kommunikation der Hochschule Hannover entwickelt.