DYLAN: A CHANGIN’ – Songs für Jahrzehnte

Es gibt sicher vielerlei Arten, sich Bob Dylan zu nähern – der Literaturnobelpreisträger, Lyriker, Maler und Sänger offenbart die eigene Person und Haltung scheinbar in zahlreichen unterschiedlichen Kunstgattungen. Und doch will er sich nicht kategorisieren lassen und agiert immer wieder anders als es Fans und Öffentlichkeit erwarten: »Well, I try my best to be just like I am, but everybody wants you to be just like them.«
Robert Allen Zimmerman, wie Dylan mit gebürtigem Namen heißt, ist zweifelsohne ein Ausnahmekünstler: mehr als 35 erschienene Musikalben, sieben Bände seiner Kunst im Verkauf; seit 1988 auf Welttournee mit dem bezeichnenden Titel The Never Ending Tour. Nun ist er auch in Hannover gelandet. Noch mal ganz anders. Jonas Steglich, Schauspieler im Ensemble, nimmt sich mit Dylan: A changin’ nun in seiner ersten Regie-Arbeit der Ikone an und versucht, sich dem Mensch Dylan über dessen Texte zu nähern, sie szenisch aufzugreifen, gegenüberzustellen, zu spiegeln und natürlich den angemessenen musikalischen Anteil herauszuarbeiten. Eine dreiköpfige Live-Band setzt hier die Akzente, das Ensemble trägt mit Spiel- und Sangeslust dazu bei.

Preview:
Donnerstag, 03.05., 20:00 Uhr, Cumberland
(ausverkauft, Restkarten möglich)

Premiere:
Samstag, 05.05., 20:00 Uhr
(ausverkauft, Restkarten möglich)

weitere Termine:
08. + 12.05., jeweils 20:00 Uhr
ALLE INFOS HIER

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Further Projects