TUT SAND IN DIE MASCHINE!

Wir leben immer schneller und überholen uns selbst. Müssen wir zwangsläufig auf der Strecke bleiben?
In der zweiten Ausgabe des Cumberland Couriers, der Zeitung zur Theaterserie Eine Stadt will nach oben, die in Cumberland zum Mitnehmen ausliegt, beschäftigen wir uns mit dem Lärm der Stadt, passend zu Folge 3 mit dem Titel »Onomatopoesie der Zeit«.
Schön, dass Sie die zweite Ausgabe unseres Cumberland Couriers in den Händen halten. Und auch schön, dass Sie sich Zeit nehmen, diese Zeilen zu lesen. Wo genau tun Sie das gerade? In der Hauptzentrale unserer Redaktion, also in Cumberland? Dann sind Sie vielleicht umgeben von anderen Lesern, ab und zu raschelt eine Seite, klirrt ein Glas, wird die Tür geöffnet und der Herbstwind zieht um Ihre Ohren. Oder lesen Sie in einem Café, das warme, wohlriechende Heißgetränk vor Ihnen platziert, der letzte Schluck rinnt Ihre Kehle hinunter, am Tisch nebenan ein Gespräch zwischen zwei Fremden, vor Ihnen die Straße, mit all ihren Passanten, rennend, stolpernd, rufend, polternd? Oder aber in einem Transportmittel Ihrer Wahl, auf dem Sprung, verschluckt vom Unraum zwischen Start und Ziel, mechanische Geräusche von startenden und haltenden Bahnen in der Luft, umhereilende Reisende um Sie, manchmal folgt eine Durchsage.
Der Mensch in unseren Zeiten, nehmen wir an, es sei kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges, ist umgeben von konstanten Geräuschen und Geschwindigkeit. Kaum vorstellbar, dass »Stille« in ein paar Jahren ein Phänomen sein könnte, das man nur aus Erzählungen kennt.
In dieser Ausgabe beschäftigen wir uns, genau wie die beiden neuen Folgen des Schaustücks Eine Stadt will nach oben mit Ruhe in unruhigen Zeiten und Geschwindigkeiten, mit denen man nicht mehr Schritt halten kann. Die Sehnsucht wächst, die Maschinerie des Alltags und die Strukturen in einen Pausenzustand zu versetzen, um die Möglichkeit zu erhalten, sich für einen kurzen Moment zu orientieren. Tun wir Sand in die Maschinen. Halten Sie inne während Sie lesen, und horchen Sie bewusst. Erinnern Sie noch Stille?

Der Cumberland Courier liegt in Cumberland sowie in ausgewählten Cafés in Hannover aus.

Further Projects