Premierenbesuch bei »Welt:Bürger – What about the gap?«

Es bleibt nicht bei der einen – schon auf dem Weg zur Bühne durchquert man in Cumberland ein Treppenhaus voller Fragen. Ist dein Leben mehr wert als das eines Terroristen? Glaubst du, dass Geld den Charakter verdirbt? Darf man glücklich sein? Kannst du eigentlich lieben?  Muss man reisen, um ein Weltbürger zu sein? Und: Was ist ein »Weltbürger« überhaupt?

Auf der Bühne darf das Publikum in der Mitte des Raumes in kleinen Stuhlkreisen Platz nehmen. Alle Stühle weisen in unterschiedliche Richtungen, zeigen nach vorne zur Tribüne, zu der provisorischen Hostelküche, der Sitzecke oder dem Kistengerüst gegenüber. Mit bequemen Urlaubsoutfits, Turnschuhen und großen Backpacks ausgestattet sitzen, stehen und spielen die Studierenden an allen Seiten des Raumes. StuThe schickt das Publikum auf eine Reise vom Freiwilligendienst in Sibirien zum Work and Travel in Australien, vom beengten Bus in Ghana zur kalten Zugfahrt durch Russland. Dabei werden sie live von einem Musiker begleitet, der mit verschiedenen Instrumenten und sphärischen Soundeffekten mit den Spieler*innen um die Welt tourt. Sie lesen in Reiseführern, trampen oder rennen zum richtigen Gate, machen Yoga und gehen tanzen, chillen in Hostels, denken an zu Hause oder an den nächsten Stop. Immer dabei: ihre Smartphones.

Neugier und Fernweh begleiten sie, aber auch Misstrauen, Vorsicht und Unsicherheit. Auf dem Weg begegnen ihnen Flugangst, Abschiedsschmerz, Heimweh und Liebeskummer, Kulturschocks und Geldsorgen. Es stehen sich Privilegien und Probleme, Vorurteile und Erfahrungen, das eigene Glück und die globale Verantwortung gegenüber.

Welt:Bürger – What about the gap? nähert sich in seiner Themenvielfalt der Komplexität der Probleme des heutigen Tourismus an. Aus Anekdoten und Geständnissen, Tanz und Gesang haben die Studierenden der StuThe einen bunten, unterhaltsamen und anregenden Abend geschaffen.

Welt:Bürger – What about the gap?  Stückentwicklung des Studierendentheaterclubs StuThe

LEITUNG Bärbel Jogschies, Josephine Helm, Mimi Hospowsky, Tobias Schönwitz, Annalena Wilken KOSTÜME Chani Lehmann, Luisa Pruß, Lara Suppe BÜHNE Weda Poppinga, Lisann Rosanowitsch

Welt:Bürger wurde vom 22.-24. Februar 2019 an drei Abenden in Cumberland gespielt.

Text von Anna Schlote

Further Projects