Teilzeit-Flaneure

Satire, Pop, Polemik und komische Literatur, Lese-Show mit Hartmut El Kurdi und den Wohnraumhelden
Mittlerweile sind die Teilzeit-Flaneure in der Cumberlandschen Galerie heimisch geworden: An jedem ersten Montag des Monats präsentiert Moderator und Gastgeber Hartmut El Kurdi weiterhin seine intelligente und schräge Lese-Show. Der Buchautor und Kolumnist wird eigene Texte darbieten, sich um Kopf und Kragen plaudern, vor allem aber noch mehr großartige Gäste einladen, um diese laut vorlesen und extrem gut aussehen zu lassen. An seiner Seite die wie immer musikalisch inspirierende und unverzichtbare Showband, die Wohnraumhelden! Erwartet, anvisiert und hofiert werden auch in dieser Spielzeit Schreiberlinge des Satiremagazins Titanic, der taz, Buchautoren, Kabarettisten oder Akteure verschiedener Lesebühnen in Berlin, Hamburg oder München. Aber auch überraschende regionale Lese-Gäste, verstörende Nebenbeigespräche und schräge musikalische Untermalung gehören zum Konzept. Lauschen durfte das geschätzte Publikum bisher den Erkenntnissen und Erfahrungen aufmerksamer Weltenbeobachter wie Ex-Titanic-Chefredakteur Oliver Maria Schmitt oder Kabarettist Jochen Malmsheimer.
Am 4. Dezember begrüßt El Kurdi Rayk Wieland, Romanautor (Ich schlage vor, dass wir uns küssen, Verlag Antje Kunstmann), TV-Journalist und Kolumnist (WDR, taz)
Tickets

Further Projects